Speisewasserbehälter, Niederdruck max. 0,5 bar

Zur thermischen Entgasung in Verbindung mit einem aufgebautem Entgaserdom, Aufheizung und Bevorratung von Kesselspeisewasser für die Dampferzeugung.

Speisewasserbehälter vorzugsweise aus Edelstahl V4A (wahlweise St37-2)

Liegende Bauform auf Sattellager, beidseitig mit Klöpperboden, mit Flanschanschluß für Entgaser und Mannloch, ferner mit allen zum Betrieb notwendigen Flansch- und Gewindeanschlüßen. Schweißnähte unter WIG/MAG geschweißt, passiviert und komplett gebeizt.

Hauptkomponenten:

  • Speisewasserbehälter
  • Demontierbare Dampflanze aus V4A
  • Mischdüse aus VA zum geräuscharmen Anheizen des kalten Speisewassers
  • Absperrventile (Abdichtung Faltenbalg) Heizdampf, Entnahme, Entleerung
  • Überlauf-Schwimmerableiter
  • Bimetall-Zeigerthermometer Ø 100mm aus VA R ½“, Anzeige: 0…120°C
  • Disco-Rückschlagventile für Heizdampf
  • Dampfdruckminderer inkl. Schmutzfänger
  • Vollhub-Sicherheitsventil
  • Vakuumbrecher als Disco-Rückschlagventil mit Doppelrohrbogen
  • Magnetklappenanzeiger inkl. Absperrventile zur Anzeige des Wasserstandes
  • Optional: Messflasche und analoger Niveaugeber

Technische Daten:

Betriebsüberdruck: max. 0,5 barÜ
Betriebstemperatur: max. 115 °C

Die Apparate entsprechen den Anforderungen der Druckgeräte-Richtlinie 97/23/EG und den AD 2000 Merkblättern. Auslegung nach guter Ingenieurspraxis.

Technische Angaben und Zubehörkomponenten können variieren.

Download: Datenblatt Speisewasserbehälter VA.(pdf)