KFG-Kerzenfiltergehäuse

Filtergehäuse zur Aufnahme von gewickelten oder schmelzgeblasenen handelsüblichen beidseitig offenen (DOE) als auch einseitig offenen (SOE) Filterkerzen zur Flüssigfiltration. Die Kerzenlänge kann 20, 30 oder 40“ betragen und eine Filtrationsfeinheit von 0,1…500 µm aufweisen.

Anwendung:

Zur Partikelfiltration in Flüssigkeiten.

Produkteigenschaften:

  • Freistehend, einfach zu installieren 
  • V-Klammerverschluss, qualitativ hochwertig, mit spezieller EPDM-Abdichtung für einen zuverlässigen Betrieb 
  • Einfache Abdichtung der Kerzen per Hand durch Kompressionsmutter mit PTFE-Dichtung 
  • Anpassung des Gehäuseanschluss nach Kundenwunsch (Gewinde, Flansch, (Tri-)-Clamp-Nut) 
  • Anschluss für Entlüftung, Entleerungsstutzen auf der Zu- und Ablaufseite 
  • Gehäusewerkstoff 316/316L 
  • Innen und außen elektropoliert

Technische Daten:

Länge Filterkerzen: 20“, 30“, 40“ Anschluß Zu-/Ablauf sieheTabelle, oder auf Wunsch: Gewinde, Flansch, clamps
Wassertemperatur: 0…150 °C Betriebsüberdruck: max. 10 bar (7 bar bei KFG-15)

*für eine 30“ bzw. 40“ Kerze ändert sich die Bauhöhe um ca. 250 mm bzw. 500 mm.
Bitte beachten Sie eine zusätzlich erforderliche Höhe von 500-1000 mm zum Ausbau der Filterkerzen.
Sonderwünsche sind auf Anfrage möglich.

Download: Datenblatt KFG-Kerzenfiltergehäuse