Kiesfilter-Anlagen Typ: DKFI, drucklose Filter

handbediente Einzel-Kiesfilteranlage, zur Enteisenung, Entmanganung, pH-Wertanhebung und ggfls. Ammonium aus Roh-/Brunnenwasser mittels intensiver Zwangsbelüftung des Sprühraumes.

Hauptkomponenten:

  • Korrosionsfester Filterbehälter aus PP-Kunststoff, rundum geschlossen, oberer Steckdeckel DN 500 zwecks Befüllung/Inspektion, seitliche Öffnung DN 400, Überlaufrohr mit Trichter innen liegend, inkl. Flanschanschlüsse, mit eingebautem Düsenboden und PP-Filterdüsen, allen erforderlichen Anschlüssen, inkl. Spiraldüse zur Wasserverteilung
  • Rohreinschubventilator zur Quer-/Gegenstrombelüftung des Wassers.
  • Niveauschaltung incl. Schaltschütz im Gehäuse zur Steuerung der Brunnenpumpe.
  • Rohrsystem aus PVC mit handbedienten Einzelklappen, Scheibe VA, NBRManschette, GGG40-Gehäuse, Rohrsystem weitestgehend vormontiert mit VA-Halter.
  • Filterfüllung aus Quarzkies in erforderlicher Körnung und Güte.

Der Behälter ist für die Innenaufstellung geeignet und muss ganzflächig aufstehen.

Technische Daten:

Betriebsüberdruck: drucklos Umgebungstemperatur: max. 40 °C
Zylindrische Höhe: 3000 mm Wassertemperatur: max. 30 °C
Elektrischer Anschluss: 230/400 V, 50 Hz    
DKFI Tabelle

Für die Konzepzion der Anlagen ist eine Rohwasseranalyse und eine Fachberatung erforderlich.
*Zur Sicherstellung der Anlagenleistung muss das Filtrat der Anlage mittels einer Pumpe entnommen werden.

Für die Konzeption der Anlagen ist eine Rohwasseranalyse und eine Fachberatung erforderlich.

Download: Datenblatt Kiesfilter-Anlage DKFI (pdf)