Typ: DKC, vollautomatisch

Vollautomatische, wasserzählergesteuerte Doppeltankanlage, mit separatem Behälter für Regenerationsmittel, zur kontinuierlichen Wasserversorgung durch Wechselbetrieb.

Anwendung

Zur Enthärtung von eisen- und manganfreiem Brauch- und Trinkwasser.

Hauptkomponenten:

  • 2 Stück Druckbehälter aus korrosionsbeständigem GFK, mit Verteilersystem.
  • Zentralsteuerventil in robuster, leicht zerlegbarer Kunststoff-Ausführung auf dem einen Drucktank, Tankadapter mit Verbindungsrohren auf dem anderen Drucktank , mit Mikroprozessorsteuerung inkl. Wasserzählerturbine und angebautem Bypass, ohne Verschneidung
  • Hohe Durchflussleistungen: 6 m3/h bei Δp=1 bar.
  • Programmierung von bis zu 9 in Reihenfolge und Dauer frei wählbaren Regenerationszyklen.
  • Betriebsanzeige wahlweise Uhrzeit, aktuelle Durchflussleistung (l/min), Restkapazität (m3). 
  • Abrufbare Daten (u.a)
    - Tage/Wassermenge seit letzter Regeneration
    - Gesamte Wassermenge und Anzahl der Regenerationen seit IBN
    - maximale Durchflussleistung innerhalb der letzten 7 Tage etc.
  • Druckbehälterfüllung mit Hochleistungs-Enthärtungs-Filtermaterial.
  • Separater Salzvorratsbehälter aus PE, mit Siebboden, Soleventil und Schutzrohr.

Technische Daten

Betriebsüberdruck 2 – 8 bar Wassertemperatur max. 35 °C
Elektrischer Anschluss 230 V / 50Hz Anschluss Zu- und Ablauf R 1" aussen
Umgebungstemperatur max. 40° C Spülwasseranschluss 1/2" Schlauch

Zur Verschneidung wird eine externe Armatur benötigt. Chlorzelle zur verbesserten Anlagenhygiene optional. Betrieb mit Sparbesalzung möglich.

* Durchflussleistung im Dauerbetrieb, bei der eine Resthärte von 0,1 dH gewährleistet ist. Das Weichwasser kann durch Zumischung von Hartwasser (Verschneidung) auf eine gewünschte Härte eingestellt werden. Dadurch ergeben sich höhere Durchflussleistungen.

Download: Datenblatt Enthärtungsanlage DKC (pdf)