Typ: KKC-Kabinett, vollautomatisch, Leistung 0,5 - 3 m3/h

Vollautomatische, wasserzählergesteuerte Einzelanlage mit integriertem Behälter für Regenerationsmittel

Anwendung:

 Zur Enthärtung von eisen- und manganfreiem Brauch- und Trinkwasser.

Hauptkomponenten:

  • Kabinettbehälter für die Salzbevorratung, incl. Soleventil und Schutzrohr, mit einge¬bautem Druckbehälter aus korrosionsbeständigem GFK.
  • Zentralsteuerventil in robuster, leicht zerlegbarer Kunststoff-Ausführung, mit angebautem Bypass, mit Mikropro-zessorsteuerung und Wasserzählerturbine, mit Verschneidung. Hohe Durchflussleistung bei geringem Druckverlust.
  • Programmierung von bis zu 9 in Reihenfolge und Dauer frei wählbaren Regenerationszyklen.
  • Betriebsanzeige wahlweise Uhrzeit, aktuelle Durchflussleistung (l/min), Restkapazität (m3).
  • Selbstlernmodus für die Regenerationssteuerung zur optimalen Kapazitätsausnutzung.
  • Abrufbare Daten (u.a)
    • Tage/Wassermenge seit letzter Regeneration
    • einzelne Wasserverbräuche der letzten 63 Tage
    • maximale Durchflussleistung innerhalb der letzten 7 Tage
  • Füllung mit Hochleistungs-Ionenaustauschermaterial.

Technische Daten:

Betriebsüberdruck: 2 - 8 bar Wassertemperatur: max. 35 °C
Elektrischer Anschluss: 230 V / 50 Hz Anschluss Ein-/Ausgang: R 1"
Umgebungstemperatur: max. 40 °C    

Chlorzelle zur verbesserten Anlagenhygiene optional.

* Im Haushaltsbereich wird das Weichwasser durch Zumischung von Hartwasser (Verschneidung) auf eine Härte von ca.8 °dH gebracht. Durchflussleistung inkl. Verschnittleistung.

Download: Datenblatt Enthärtungsanlage KKC (pdf)