Rohrtrenner | Systemtrenner

DIN/DVGW-geprüft

Anwendung:

Sicherungsarmaturen gemäß EN1717 Verhindert das Rücksaugen /-fließen von Nichttrinkwasser in das Wasserversorgungsnetz.

Ausführung Rohrtrenner:

  • Geringer Druckabfall und hohe Durchflussleistung
  • Gehäuse aus Rotguss mit Manometer.
  • Rückflussverhinderer ausgangsseitig.
  • Anschlussverschraubungen mit Überwurfmutter aus Messing.
  • Schließkörper, Rückflussverhinderer, Innenteile, Ablaufanschluss und Federhaube aus hochwertigen Kunststoffen.
  • Ventilstange und Druckfeder aus nicht rostendem Stahl.
  • Spindelführung mit doppelter O-Ring-Abdichtung.
  • Dichtungen aus NBR.
  • Einsatz bis Flüssigkeitskategorie 3 (wenig giftige Stoffe)

Technische Daten:

Medium: Kaltwasser Betriebsdruck /-temperatur: max. 16 bar / 40 °C
Einbaulage: waagerecht, Federhaube nach obe Min. Eingangsdruck: Ansprechdruck + 1 bar

 Ansprechdruck = Druck der Flüssigkeitssäule bis zur höchsten Zapfstelle (ca. Gebäudehöhe + 0,5 bar)

Ausführung Systemtrenner:

  • Gehäuse aus Späroguss, pulverbeschichtet mit Polyamid
  • Rückflussverhinderer aus Messing
  • Membrane und Dichtungen aus EPDM
  • Einsatz bis Flüssigkeitskategorie 4

Technische Daten:

Medium: Kaltwasser Einbaulage: waagerecht, Ablassventil nach unten
Betriebsdruck /-temperatur: max. 10 bar / 65 °C Min. Eingangsdruck: 1,5 bar